Sie sind nicht angemeldet.

  • »AStecker« ist männlich
  • »AStecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 20. September 2015

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. August 2018, 15:22

FC Ingolstadt 04 II : SV Schalding-Heining (Sa. 18. August 2018, 14.00 Uhr) U 21 Regionalliga Bayern

Ingolstädter "Rotphase"

Nach zwei gelb-roten Karten von Suljic und Brégerie gegen Illertissen, gab es heute schon wieder eine gelb-rote Karte für Keller.

Unsere U 17 B-Junioren Bundesligamannschaft schaffte heute bei ihrer 2:0 Niederlage gegen den 1. FSV Mainz 05 sogar zwei rote Karten.

So kann man seine Spiele auch herschenken. Da muss von Trainerseite schon mehr Disziplin eingefordert werden.

  • »AStecker« ist männlich
  • »AStecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 20. September 2015

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

2

Samstag, 18. August 2018, 16:06

.....und wie immer (auch unsere Profis) : 94. Spielminute, 0:1 für Schalding-Heining

Lernen das unsere Mannschaften nie?

Immer in der letzten Minute vor der Halbzeit oder in der Nachspielzeit kriegen sie ein Tor. Das ist doch mangelnde Konzentration, auch hier sind die Trainer gefragt. ABH

  • »Schanzer79« ist männlich

Beiträge: 770

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Verein: FC Ingolstadt, ESV Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

3

Samstag, 18. August 2018, 16:17

Schön langsam kann man sich was mit unseren Jungschanzern

einfallen lassen . Der Abstand nach oben wird sonst irgendwann zu gross.
Signatur von »Schanzer79« "Schanzer ein Leben lang!"

Danubius

Anfänger

  • »Danubius« ist männlich

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 12. Juni 2018

Verein: Schanzer!!!

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Nassenfels

  • Nachricht senden

4

Samstag, 18. August 2018, 19:31

ich muss meinen vorredner recht geben! hatte ja letztes spiel schon meine zweifel geäußert. aber ihr habt recht! drei platzverweise in zwei spielen (gelbrote! das hat was mit disziplin des spielers und taktik des trainers zu tun!), diese last-minute-gegentreffer! das darf nicht sein, wir haben jetzt schon drie punkte rückstand auf die nicht-abstiegs-plätze und ein spiel weniger. gegen wen wollen die denn noch gewinnen, frag ich mich!

jetzt geht es zum punkt- und torlosen letzten. wenn wir da nicht gewinnen, dann sollte man mal über konsequenzen nachdenken!

ich bleibe dabei, dieses auf emotion machen und alte spieler auf positionen installieren bringt nichts. wie beim leitl. die traditionsmannschaften fordern das immer, aber man braucht trainer, die was taugen. und keine, die die "Schanzer schon immer im herzen trugen" oder so ähnlich. ich mein, was hat die u21 in den letzten spielen unter demir gerissen? nichts! ein sieg aus saisonübergreifend den letzten 13 (!) spielen. puh, das ist harter tobak! 11 niederlagen aus den letzten 13 spielen - der demir sollte bei einem weiteren scheitern in franken seinen hut nehmen.

die u21 des fc ingolstadt 04 hat andere ansprüche und ziele!