Sie sind nicht angemeldet.

Spooky0805

Schüler

  • »Spooky0805« ist männlich
  • »Spooky0805« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 14. September 2011

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Oktober 2011, 18:22

Benno Möhlmann

mich würde mal interessieren, wie ihr den Anteil von BM an der momentanen Situation seht?
Signatur von »Spooky0805« Avatar copyright by gord3n

Lobster

Profi

  • »Lobster« wird heute 48 Jahre alt
  • »Lobster« ist männlich

Beiträge: 798

Registrierungsdatum: 29. April 2008

Verein: FC04,FCB

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Stammham/Appertshofen

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. Oktober 2011, 18:45

wenn ein trainer woche für woche das gleiche erzählt,nämlich die mannschaft hat nicht das umgesetzt was man sich vorgenommen hat,außerdem

hat BM so ziemlich jede verschiedene aufstellungsformation gebracht und keine wirkung dadurch erzielt.

ich meine BM ist so ziemlich mit seinem latein am ende.

ich kann mir nicht vorstellen,das er selber hinschmeißt,aber der trainer ist nun mal für die ergebnisse verantwortlich und die kosequenz wäre

nun mal ein trainerwechsel.

ob ein neuer trainer etwas bringt weis keiner,aber man kann keine 15 spieler beurlauben,also muß BM gehen.

für mich ist BM ein sympatischer,aufrichtiger trainer,aber bei anhaltender erfolglosigkeit greifen nun mal die gesetze.

3

Sonntag, 23. Oktober 2011, 18:48

Also ich würde an Benno Möhlmann weiter festhalten, denn es liegt wohl eher an einigen Spielern, die aus irgendwelchen Gründen nicht einmal kämpfen

und sich selten freilaufen. Am besten wärs, sämtliche Spieler die nicht zun Einsatz kommen, zu uns auf die Tribüne und mit uns mitzittern.

Wie ich es sehe, wird jetzt sicher jeder zweite "BM-raus" rufen, denn HG hat noch einen Vertrag bis 2014.

4

Sonntag, 23. Oktober 2011, 18:50


wenn ein trainer woche für woche das gleiche erzählt,nämlich die mannschaft hat nicht das umgesetzt was man sich vorgenommen hat,außerdem

hat BM so ziemlich jede verschiedene aufstellungsformation gebracht und keine wirkung dadurch erzielt.

ich meine BM ist so ziemlich mit seinem latein am ende.

ich kann mir nicht vorstellen,das er selber hinschmeißt,aber der trainer ist nun mal für die ergebnisse verantwortlich und die kosequenz wäre

nun mal ein trainerwechsel.

ob ein neuer trainer etwas bringt weis keiner,aber man kann keine 15 spieler beurlauben,also muß BM gehen.



Ich würde aber dann, einigen Spielern wegen "Arbeitsverweigerung" gleich mitkündigen. ::--

für mich ist BM ein sympatischer,aufrichtiger trainer,aber bei anhaltender erfolglosigkeit greifen nun mal die gesetze.

5

Sonntag, 23. Oktober 2011, 19:06

Ich habe in diesem Forum bereits die Beurlaubung zweier Trainer gefordert, die schlussentdlich dann auch freigestellt wurden. Eine nachhaltige Verbesserung ist dadurch aber nicht eingetreten und jede Saison 2 Trainer bezahlen macht irgendwann auch keinen Sinn.

Ich halte Benno Möhlmann für einen fähigen Trainer. Er arbeitet m.Mg. nach aber mit zu wenig Druck. Anstatt jeden Spieltag die Schei.ße seiner Spieler schönzureden, sollte er Arbeitsverweiger auf die Bank/Tribüne setzen. Es soll auch schon Trainer gegeben haben, die nach Grottenkicks die Spieler zum Straftaining auf den Trainingsplatz gejagt haben. Kurz: einigen Spielern geht es zuuu gut.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hellix« (23. Oktober 2011, 19:23)


FC is cool

Fortgeschrittener

  • »FC is cool« ist männlich

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2010

Verein: FC 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Pfaffenhofen

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 23. Oktober 2011, 19:15

Lobster ist es nicht schizopren? Wenn ich das Forum so richtig lese, ist ein großteil der Ansicht , eigentlich müsste die Mannschaft mit HG zusamen entlassen werden. Aber wir denken über gesetzmäßigkeit nach und wollen den Trainer feuern, mal wieder. das macht aber nur sinn wenn HG gleich mitgeht. Weil nach wie vor bin ich davon überzeugt das er die hauptschuld an dieser misere trägt. Es wird zeit das der Aufsichtrat sein Mandat ernst nimmt und handelt. So geht es nicht weiter, sonst verbrenne ich demnächst noch meine dauerkarte, weil verkaufen kannste die nicht mehr . Bei der mannschaftsleitung ist das ein muster ohne wert.

Vllt, sollte man die mannschaft nach einem solchen spiel nicht nach hause fliegen, sondern laufen lassen. Das könnte auch helfen.

Ach ne ich hatte ja ganz vergessen die fliegen ja schon garnicht mehr hatte HG beschlossen, wegen der schlechten leistung.

Ich hoffe für BM das die gesetzmäßigkeiten in dem fall nicht greifen. Für mich wäre es ein gutes Signal wenn man einen solchen Typen wie Mehmet Scholl
als Sportdirektor holt. Der könnte übergangsweise BM bei seinem Traineramt unterstützen. Der hat ja auch Ahnung vom Traineramt anstellle von HG. Und wenn es dann wieder runer läuft macht BM als Trainer weiter und Mehmet Scholl oder ein anderer nehmen die Funktion von HG ein. So könnte es gehen.

Spooky0805

Schüler

  • »Spooky0805« ist männlich
  • »Spooky0805« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 14. September 2011

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 23. Oktober 2011, 19:23

hey fciscool,
ich bin ja auch der meinung, daß ein überstürtzter rauswurf, egal von wem, nix bringt.
ich bin aber auch der meinung, daß wir die rolle von bm nicht vergessen sollten.
und wie von dir und etlichen anderen sofort immer kommt, ist ja, daß bm ein toller trainer ist.
sei mir nicht böse, aber das kann so nicht sein. wenn heute von insgesamt 14 spielern die zum einsatz kamen, elf darunter sind,
die letzte rückrunde den klassenerhalt erkämpft haben. sag mir doch dann mal, warum dann nur hg schuld ist.
klar hat er im sommer vielleicht falsch eingekauft, ich bin ja auch kein freund von hg, aber nur über ihn zu schimpfen, ist einfach zu simpel gedacht. wieso ziehen die elf spieler von letzter saison, die heute im kader standen, nicht mehr? erreicht der trainier die spieler nicht mehr?
und vor allem, auch der trainer hat diese saison etliche fehler bei aufstellung und einwechslungen gemacht. ich verteufel ihn deshalb nicht gleich, aber die frage muß erlaubt sein: wie groß ist der anteil von benno möhlmann an der misere????

und apropo bus? was heißt hier nicht fliegen? wieso wurde die mannschaft dann von einem bus der mvg abgeholt? war der vereinsbus vielleicht schon auf dem weg nach aachen, und die mannschaft ist geflogen??????
Signatur von »Spooky0805« Avatar copyright by gord3n

FC is cool

Fortgeschrittener

  • »FC is cool« ist männlich

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2010

Verein: FC 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Pfaffenhofen

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 23. Oktober 2011, 20:06

hey fciscool,

und apropo bus? was heißt hier nicht fliegen? wieso wurde die mannschaft dann von einem bus der mvg abgeholt? war der vereinsbus vielleicht schon auf dem weg nach aachen, und die mannschaft ist geflogen??????
Hallo Spooky 0805 zu dem Thema fliegen siehe den Beitag von Uhu:


Donnerstag, 20. Oktober 2011, 10:54

Forenbeitrag von: »uhu«



Soviel Zu Der Aussage Unseres Sportdirektor Harald Gärtner.............



.......im donaukurier, daß annehmlichkeiten wie flüge für die mannschaft
gestrichen sind Keine Flüge, keine Prämien <img src="http:...ist
kein glaube mehr zu schenken, denn schon am kommenden samstag fliegt die mannschaft schon wieder von manching nach aache.

Aber grundsätzlich bin ich ja mittlerweile auch deiner/eurer meinung. Aber auf einer anderen basis wenn du meinen beitrag richtig gelesen hast. Ich möchte einen neuen sportdirektor , sofort und dieser sollte soviel fussballverstand haben das er anfänglich BM unterstützen kann und wenn wir wieder auf einem gesicherten tabellenplatz sind sich dann ganz auf die funktion des sportdirektors beschränkt. Schaun mer mal .

  • »gs_tolga« ist männlich

Beiträge: 779

Registrierungsdatum: 1. September 2007

Wohnort: Türkei

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 23. Oktober 2011, 20:30

Benno Möhlmann muss bleiben!
Signatur von »gs_tolga« Gib dir den Kick und unterstütze dein Team!

Spooky0805

Schüler

  • »Spooky0805« ist männlich
  • »Spooky0805« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 14. September 2011

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 23. Oktober 2011, 20:48

kannst du, gs tolga

deine forderung, daß bm bleiben muß, auch a bissl erklären. wieso du das denkst?
oder ist das nur so eine aussage?
Signatur von »Spooky0805« Avatar copyright by gord3n

Tempelratte

Schüler

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 14. März 2010

Verein: Fortuna Düsseldorf, ..FCI

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 23. Oktober 2011, 22:39

also ich meine, die Mannschaft spielt gegen den Trainer.

Könnt ihr euch entsinnen wie nach der Übernahme der Mannschaft von BM immer wieder aus den Reihen der Mannschaft verlautbar wurde; "....wir trainieren sehr hart. Das Training dauert oft 3 Stunden pro Einheit. Und und und." Bei seinem Antritt als Trainer war eine der ersten Aussagen von BM; "...die Jungs sind nich austrainiert, nicht fit." An der Trainingsintensität hat sich in den letzten Wochen nicht viel geändert.

Dafür würde sprechen:

- dass die ersten Hälften sehr überwiegend richtig gut waren und dann ein unerklärlicher Absturz in den zweiten Hälften folgte.

- der Trainer stehts die Anfangsaufstellung, in der Hoffnung der eine oder andere Spieler sieht seine Chance, durchwechselt.

- sich eine erkennbare Distanz der Spieler gegenüber BM nicht mehr leugnen lässt.

- der Trainer sich vor die Mannschaft stellt.

- Gruppenbildung (für, gegen den Trainer)

- die Interview´s von HG und PJ in den letzten Tagen, die um die Situation wissen.
Signatur von »Tempelratte« ... mein Verein aus Düsseldorf am Rhein

  • »Horizonsz« ist männlich

Beiträge: 1 068

Registrierungsdatum: 13. Februar 2009

Verein: Fc Ingolstadt 04, ESV

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

12

Montag, 24. Oktober 2011, 09:31

@Tempelratte: Interessante Beobachtung! Aber wenn das so ist, dann muss man ja den Trainer entlassen...?????

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horizonsz« (24. Oktober 2011, 09:42)


Tempelratte

Schüler

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 14. März 2010

Verein: Fortuna Düsseldorf, ..FCI

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

13

Montag, 24. Oktober 2011, 11:43

@horizonsz, das wird doch eh passieren, oder meint einer von euch der HG geht vor dem Trainer? Wenn das passiert, dann geb ich ein 50 Literfass aus. Und ihr könnt mich beim Wort nehmen. Ganz ehrlich gesehen die richtige Konsequenz um neue Akzente zu setzen. Auch wenn ich persönlich gegen eine Entlassung vom BM bin. Aber wenn nichts mehr hilft dann hilft nur noch ein neuer Trainer und das kurzfristig um einen neuen Einstieg zu finden. Mittelfristig HG entlassen und langfristig all die aus der sportlichen Entscheidungsebene entfernen, die keine tiefgründige Ahnung von Fußball haben incl. Vorstand. Den Finanzvorstand des FC ausgeschlossen, denn dessen Arbeit schein man ja nich zu bemängeln. Leider wird es wie immer daraus hinauslaufen, dass wir einen absolut fähigen Trainer verlieren, der für die Fehlentscheidungen des sportlichen GF (Fehleinkäufe) zur Rechenschaft gezogen wird.
Signatur von »Tempelratte« ... mein Verein aus Düsseldorf am Rhein

Reinheitsgebot

Fortgeschrittener

  • »Reinheitsgebot« ist männlich

Beiträge: 200

Registrierungsdatum: 29. August 2010

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

14

Montag, 24. Oktober 2011, 13:03

RE: kannst du, gs tolga

deine forderung, daß bm bleiben muß, auch a bissl erklären. wieso du das denkst?
oder ist das nur so eine aussage?



Hallo Spooky085,

ist sicher nur eine Aussage,leider hier öfter zu lesen, nicht nur vom guten Tolga.
Egal nicht zu ändern aber solche Beiträge sprechen ja für sich. Um so erfrischender und sehr wohltuend deine Beiträge zu lesen. Eines muss man dir lassen Fussballsachverstand und gute Analyse, weiter so, lass dich nicht unterkriegen ich denke die Mehrheit denkt ähnlich.

Zum Thema,

zunächst muss man Möhlmann danken, er hat uns in Liga zwei gehalten. Aber wie so oft im Sport werden im Augenblick des Erfolges die grössten Fehler gemacht.

Man vergisst darüber dass man letzte Saison mit 37 Punkten nicht abgestiegen ist, das ist nicht üblich und heuer wird dieser Punktezahl nicht reichen. Die letzten drei Spiele exakt nach dem Paderbornspiel also vier, gab es keine Erfolge mehr zu verzeichnen. Trainer Schubert hat gezeigt wie man gegen 04 spielen muss, Leitl und Kai - Uwe ausschalten und fertig. Ich erinnere mich an eine richtige Aussage von SKY: " bei 04 hat man immer den Eindruck einfach mal den Ball nach vorne hauen der Leitl wird schon was draus machen. Der Erfolg gab Möhlmann Recht, zumal da die anderen Abstiegskandidaten nicht gewinnen " wollten" .

Diese Negativserie hält bis heute an, wie sollte die auch unterbrochen werden, am System von Möhlmann hat sich bis heute nichts verändert. Unglaublich finde ich deshalb die Aussage von Möhlmann vor dem vorletzten Spieltag gegen Duisburg im Live Interview :

" der Ansatz,vom System, von der Spielweise her, den werden wir beibehalten, weil er Grundsätzlich gut für uns ist ! " Zitat ende.

Einen Spieltag später findet man das Möhlmannsche System auf dem letzten Platz wieder. Ich habe gelesen er hat gesagt er ist nunmehr auf dem gleichen Tabellenplatz angekommen wie er die Mannschaft von Wiesinger übernommen hat, aber er hat vier Punkte mehr.

Da liegt er nicht gänzlich falsch, zumindest mathematisch 50 % mehr Punkte, sprich vier ! Schaut man aber genauer hin relativiert sich vieles.

Wiesinger ist im Ergebnissport Fußball zu Recht entlassen worden, obwohl man auch ihm zu Dank verpflichtet sein sollte, ohne ihn keine 2. Liga da er der Aufstiegstrainer war. Am 12 Spieltag glaube ich im Heimspiel gegen Cottbus war es, skandierte der Sportpark " Wiesinger raus ". Obwohl die Zuschauer ein sehr gutes 2- . Ligaspiel gesehen hatten kostete dieses Spiel dem Trainer den Arbeitsplatz, obwohl einmal mehr krasse individuelle Fehler innerhalb von 5 Minuten sein Schicksal besiegelten.

Man vergisst auch das Heimspiel gegen FSV Frankfurt, unemtschieden aus da die Frankfurter in Halbzeit 2 zu blöd waren uns abzuschiesen, oder das Spiel gegen Dynamo gewinnts du ohne den Schirripfiff niemals. Wenn der Trainer schon auf gerade diese vier Punkte anspricht , kann man auch anders sehen. Auf der anderen Seite zeigt das auch die hilflosigkeit des eigenen Tun des Verantwortlichen.

Warum schreibe ich das ? Unter Wiesinger sah man oftmals guten modernen, offensiven Fußball aber ohne die erfordelichen Punkte. Und unter Möhlmann ? Sehe ich seit gefühlten 16 Punktspielen kaum ein gutes Spiel, ich sehen ein antiquiertes System, extrem in die breite angelegt, leicht für den Gegner auszurechnen, für den Zuschauer zuweilen grausam anzusehen, aber auch ohne Punkte !

Man liest immer wieder was wir für einen tollen, erfahrenen Taktikfuchs wir als Trainer haben. Ich wiederhole mich nicht, das Möhlmannsystem habe ich schon beschrieben.

Schauen wir uns doch den Trainer Möhlmann etwas genauer an. Ich denke der Trainer mit der grössten 2. Liga Erfahrung so um die 350 Spiele. Das ist schon eine Hausnummer, aber wenn man den Erfolg dagegenhält, einmal aufgestiegen mit Bielefeld ist das nicht so sonderlich überragend. Ansonsten Erfolge eher nicht, vieleicht den Kosenamen die " Nichtaufsteigbaren aus Fürth " haben die dem sturen Friesen zu verdanken. Nach eigener Aussage Zitat : " Wir waren bis zum 31 Spieltag Tabellenführer, aber ich war wohl zu stur und habe Arie van Lent alle Spiele danach mit gebrochenem Arm ( Schiene ) machen lassen und alle verloren , da war ich wohl zu stur ! " Zitat Ende

Damit spanne ich den Bogen zu den Verpflichtungen. Hier wird immer wieder behauptet der Möhlmann hat die Spieler nicht geholt sondern der Gärtner. So ein Blödsinn, ein Trainer der von sich selber behauptet zu stur stur zu sein, bei Amtsantritt gleich mal der Presse diktiert: " " Das alleinige sportliche Sagen habe ich, da lasse ich mir von niemenden dreinreden, auch nicht vom Aufsichtsratvorsitzenden oder sportlichen Leiter. Beispiele und Aussagen : mit Biliskov und Haas hatte ich schon in Fürth eine gute Zusammenarbeit, Wichniareck bringt uns weiter den kenn ich noch sehr gut aus Bielefeld. Ikeng kriege ich schon hin, und wo hat der Bursche gsepielt bei Werde 2 Luftlinie 5 Minuten von Möhlmanns Haus. Komme mir keiner mehr der Gärtner ist immer der Mörder frei nach Reinhard Mai, die haben die Transfers gemeinsam zu verantworten.

Seine ständige Positionswechsel der Spieler, rein in die Kartoffel raus aus der Kartoffel. Der verunsichert doch jeden Spieler egal wie er spielt, ausser den Spielern die ihm besonders am Herzen liegen, die produzieren Fehler und schwächen die Mannschaftsleistung ohne jegliche Änderung darauf. Die anderen Spieler merken bzw. sehen das natürlich auch, die Folge Verunsicherung und Motivatiionsverlust schon im Training. Beispiele : Buddle macht gegen Dresden 2 Tore Matschwinner ist endlich gut drauf, alle haben darauf gewartet. Im nächsten Spiel in Paderborn gehst du mit fliegenden Fahnen unter, 3 Positionen mal wieder gewechselt auch Buddle nicht in der Startformation ! Jetzt der Hammer Möhlmann nach dem Spiel : Ich habe Fortschritte gesehen und auf die Kritik wegen Buddle nicht von Anfang an zu bringen ganz Möhlmannsche Sturheit in diesem Falle sogar Dummheit: " Würde ich wieder so machen !!! " Der will die Fans doch verarschen, gegen Dresden Sieg, aber nach der Klatsche von Paderborn sieht er Fortschritte.

Stefan Leitl möchte ich noch anführen, obwohl sich die Liste beliebig fortsetzen lässt. Was hat der schon alles gespielt diese Saison : hängende Spitze, alleinige Spitze, li Mittelf., re. Mittelf., defensiv Mittelf. Das zeigt dieser Trainer hat bis heute kein Gerippe keinen Plan bzw. System , dazu ist die Vorbereitung eigentlich da.

Das ewige ich habe keine alternativen, es drängt sich keiner auf, ich kann es nicht mehr hören. Schaue man nur mal auf unseren Etat und schielt nach FSV, Paderborn, Aue, Dresden, Düsseldorf spielte vor nicht zu langer Zeit ganz unten. Was haben die eigentlich was wir nicht haben. Die haben allesamt weniger Kohle, dafür einen Trainer der den Anforderungen des heutigen Fußballs entspricht, der eine Mannschaft und deren einzelnen Spieler kontinuierlich weiterentwickeln und bessser machen kann. Das kann im übrigen auch ein fast 70 jähriger bei Bayern München, aber dieser Herr ist halt nicht stur und hält an altem fest sondern entwickelt sich selber weiter Und sie haben eine sportliche Leitung die diesen Titel auch verdient. Ein Wolf Werner mit 68 Jahren leistet eine Arbeit über Jahre an die Qualität kommt Sonnyboy Gärtner auch in 50 Jhren nicht.

Auch sein unproduktives rumgehüpfe in der Couchingzone das oftmals als hilfreich von aussen betrachtet wird ist für die Spieler wenig hilfreich. Die SKY Reporter weisen ihre Kunden schon darauf hin : " Das was sie über die Aussenmikros hören ist Benno Möhlmann " oder ah Benno Möhlmann tobt an der Auslinie wie ein Beserker. Für mich ein Gradmesser der eigenen Hilflosigkeit einfach nur peinlich, aber das penible Flaschenaufräumen unter dem Spiel ist doch immer wieder schön. Läd er doch die Kollegen am Arbeitsplatz dazu ein " Ha der Benno räumte wieder mal die Flaschen ab die Punkte aber nicht"

Bitte, bitte ihr Verantwortlichen P.J oder Audi macht dem Treiben ein Ende, noch ist Zeit.

Macht es wie Fürth 2009, die bedankten sich bei Möhlmann nach einenm halben Jahr und Tabellenplatz 15. Nachfolger Büskens mit dem gleiche Kader zum Abschluss dann Platz 6. Gleiches gilt für Braunschweig 2008, Möhlmann durfte gehen wegen anhaltender Erfolglosigkei,t sein Nachfolger führte die Mannschft bis in die 2. Liga, in der sie unter diesem Trainer eine sehr gute Rolle spielt.

Fazit: Trainerteam und sportlicher Leiter weg, damit nimmt man den Spielern einerseits ein Alibi, andererseits fangen alle bei Null an und werden sich zereissen, schon allein Möhlmann zu zeigen das er komplett falsch lag. Das kann nur im Interesse des Verein und den Fans sein

Passant

Anfänger

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2010

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

15

Montag, 24. Oktober 2011, 16:48

deine forderung, daß bm bleiben muß, auch a bissl erklären. wieso du das denkst?
oder ist das nur so eine aussage?



Hallo Spooky085,

ist sicher nur eine Aussage,leider hier öfter zu lesen, nicht nur vom guten Tolga.
Egal nicht zu ändern aber solche Beiträge sprechen ja für sich. Um so erfrischender und sehr wohltuend deine Beiträge zu lesen. Eines muss man dir lassen Fussballsachverstand und gute Analyse, weiter so, lass dich nicht unterkriegen ich denke die Mehrheit denkt ähnlich.

Zum Thema,

zunächst muss......
wahnsinns post! sehr gut reinheitsgebot

Spetzi

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 13. September 2011

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

16

Montag, 24. Oktober 2011, 17:54

Super Beitrag Reinheitsgebot,
Du sprichst mir aus der Seele.
Ich denke BM's sollte jetzt wirklich seinen Hut nehmen.
Ich glaube nicht, dass es schon zu spät für einen Trainerwechsel ist. Wir brauchen einen Trainer der aus den Grüppchen eine Mannschaft macht und den Spass der Fussball eigentlich sein sollte zurück nach Ingolstadt bringt.

Spooky0805

Schüler

  • »Spooky0805« ist männlich
  • »Spooky0805« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 14. September 2011

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

17

Montag, 24. Oktober 2011, 18:40

hallo reinheitsgebot...

echt ein toller beitrag, der wahnsinn. du sprichst mir voll aus der seele. ob ich das allerdings genau so gut gekonnt hätte wie du, weiß ich nicht.
aber was ich echt fantastsich finde, du stellst nicht nur deine meinung hier rein, sondern du begründest sie. und wie! respekt.

weißt du, jeder darf gerne seine eigene meinung haben, aber wenn nur irgendeine aussage kommt, ohne begründung, dann denk ich mir was ist das für einer.

dein beitrag war absolut genial. weiter so!
Signatur von »Spooky0805« Avatar copyright by gord3n

18

Montag, 24. Oktober 2011, 19:32

RE: RE: kannst du, gs tolga


...
Fazit: Trainerteam und sportlicher Leiter weg, damit nimmt man den Spielern einerseits ein Alibi, andererseits fangen alle bei Null an und werden sich zereissen, schon allein Möhlmann zu zeigen das er komplett falsch lag. Das kann nur im Interesse des Verein und den Fans sein

Also mit diesem Beitrag hast Du echt den Vogel abgeschossen!
so was von gut! da muss sogar ich schreien:

BM und GH raus!!

Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 398

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

19

Montag, 24. Oktober 2011, 23:47

War schon etwas überrascht Reinheitsgebot mal ein solch langes Posting von jemand anderem zu lesen! Sehr interessante Gedankengänge, mir kommt es aber so vor als ob hier auch Insider-Wissen vorliegt. Die meisten anderen Leute hier haben keinen Zugriff auf den innersten Kreis der Macht/Mannschaft.Egal was verändert wird, es ist entscheidend für den FC04 das etwas verändert wird. Möhlmann gefällt mir vor allem deswegen, weil Züge von Rehakles in seinem Spiel zeigt. Sturheit assoziiere ich nicht unbedingt mit einer negativen Eigenschaft. Sturheit kann man auch nützlich sein in der Erreichung eines Zieles. Möhlmann hat das in der Aufholjagd gezeigt, dass man mit ihm den Klassenerhalt locker schaffen kann. Insofern ist bei mir noch kein Vertrauensverlust in Richtung BM spürbar. Ich spreche mich dafür aus das er bleibt, allerdings wird jede Negativ-Serie ihn in arge Bedrängis bringen.

Ricon

Fortgeschrittener

  • »Ricon« ist männlich

Beiträge: 282

Registrierungsdatum: 13. April 2009

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Regensburg

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 25. Oktober 2011, 00:35

Ich finde nicht, dass es ratsam wäre BM zu entlassen...

Die halbe Mannschaft gehört suspendiert und durch unsere Amateure ersetzt, die Jungs spielen klasse Fußball und hätten Ihre Chance verdient.
Wenn Kirchstein unfähig und Özcan glücklos ist, dann muss halt mal ein Sommerer ins Tor...
Wenn unsere "Abwehr" sich gegenseitig über die Füße stolpert und dem Gegner fasziniert beim Fußballspielen zuschaut kann ein frischer Wind da auch nicht schaden...
Ein Görlitz der nur spielt weil er mal Nationalspieler war und ja eigentlich diesen Sport beherrschen müsste, den Beweis aber seit 1,5 Jahren schuldig bleibt...
Bei Allem Respekt vor der Leistung Leitl's in der letzten Saison... die aktuelle ist nicht ausreichend...
Buchner immernoch nicht annähernd zu alter Stäke zurückgekehrt...

Wenn Caiuby wieder fit ist sieht alles wieder besser aus...

Man müsste nur Knasmüller ins offensive Mittefeld stecken...
Mo Hartmann rechtes Mittelfeld (momentan der perfekte Vorbereiter und pfeilschnell)
Caiuby auf links
Buddle Stoßstürmer

und hinten musss die Jugend ran

Und was unsern Herrn Gärtner angeht...
Der ist seit mindestens 3 Jahren überfällig und gehört sofort unschädich gemacht bevor die nächste Transferphase beginnt (unabhängig davon ob BM auch seine Nase in den Transfers hat)

Ähnliche Themen